Das einfachste Marmorkuchenrezept ever!

Bild

Da mein Neffe zu einer Geburtstagsfeier einen Kuchen mitbringen wollte, wurde ein Rezept von mir gewünscht, dass auch einem absoluten Backanfänger gelingt. Bitteschön! Aufgrund des hohen Fettgehalts geschmacklich der Burner und mit Sicherheit auch eine gute Partygrundlage!

Backen musste ich ihn dann letztlich doch für ihn. Aber hier das Rezept, damit du’s beim nächsten Mal doch selber machen kannst!

300 g Mehl

1 gestr. TL Natron,

1 Pck.  Backpulver und

300 g Zucker in eine Schüssel geben.

250 g WEICHE! Butter (ca. 1 Stunde davor aus dem Kühlschrank nehmen) dazu. Genau so wie

4 Eier

1 Becher saure Sahne oder Schmand.

Alles 2-3 Minuten mit dem Rührgerät vermischen.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und gemehlte Gugelhupfform geben.

Zum restlichen Teig 1 EL Kakao und 1 EL Milch unterrühren.

Dunklen Teig auf den hellen Teig in die Form geben.

Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig gehen.

1 Stunde bei 160 Grad Heißluft backen.

Fertig!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s