Koko-Schoko-Konfekt

 

Salzburg Mädels 2014 147

Dieses Gebäck ist von der Konsistenz her Brownies nicht unähnlich. Sehr saftig und sehr lecker. Die Stücke sind eigentlich als Weihnachtsgebäck geplant, ich bin mir aber bzgl. der Haltbarkeit nicht sicher. Ich schätze, es ist besser, wenn diese kleinen Stückchen zeitnah genossen werden.

Zusammengerührt sind sie ja fix, insofern ist es nicht schwierig Nachschub herzustellen.

Für den Teig 125 g weiche Butter mit 200 g Zucker und 1 Ei verrühren.

100 g Mehl, 1/2 TL Backpulver und 2 gehäufte EL Kakao unterrühren. Dann ca. 50 g Kokosraspel unterheben.

Die Masse in einer Springform glatt streichen und bei 150 Grad Heißluft 25 Minuten backen.

Für den Guss 1 EL Butter in der Mikrowelle zerlassen. 2 EL Kakao, Puderzucker nach Geschmack und ca. 4 EL Wasser dazugeben.

Auf den Kuchen streichen und mit Kokosraspeln bestreuen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s