Kokosmilchkuchen

Kokosmilchkuchen

Im Schokohimmel fand ich letztens dieses leckere Rezept für einen Kokosmilchkuchen. Dort findet ihr auch noch bessere Fotos von dem guten Stück und eine wesentlich detailliertere Schritt-für-Schritt-Anleitung!

Da ich alle Zutaten da hatte, und die Lust auf Kuchen groß war, wurde der Kokostraum nachgebacken. Der Kuchenteig war innerhalb kürzester Zeit zusammengerührt und im Ofen – so mag ich das. Vielen Dank, Ju, für die Inspiration!

Hier mein minimal abgeändertes Rezept für ein Springform mit Durchmesser 18 cm:

85 g Butter mit 150 g Zucker und 2 Eiern mit dem Handrührer verquirlen.

125 g Mehl, 3/4 TL Backpulver und 25 g Kokosflocken in Wechsel mit ca. 2/3 des Inhalts einer kleinen Dose Kokosmilch (meine Dose enthielt 165 ml) unterrühren.

Bei 160 Grad Heißluft 40 Minuten backen. Die restliche Kokosmilch mit 10 g Puderzucker verrühren und über den heißen Kuchen schütten und ein paar Kokosraspel darüber streuen.

Advertisements

5 Kommentare zu „Kokosmilchkuchen

    1. Das ist lieb von dir!
      Ich war auch sehr froh, dass ich das Rezept bei Ju im Schokohimmel entdeckt habe. Denn es geht wirklich ganz fix. Und der Kuchen ist bei meinen Testessern auch ganz fabelhaft angekommen.
      Viele Grüße
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s