Nougat-Apfeltorte

Nougattorte

Mit diesem Sahnestück möchte ich meinen Beitrag abgeben zur vorösterlichen Blogparade mit dem Thema „Kekse, Candy & Kaninchen“ beim „KüchenAtlas Blog„.

kekse-candy-und-kaninchen

Anlass war hier eigentlich ein Geburtstag, aber thematisch passt das wunderbar und deshalb mache ich doch gerne mit!

Es rentiert sich diese Torte für die Oster-Festtagstafel nachzubacken, es gab ausschließlich großes Lob bei den Gästen. Die Kombi aus Nougat mit den eher säuerlichen Äpfeln sorgte für ein harmonisches Geschmackserlebnis.

Für den Teig:

Aus 5 Eiern, 200 g Zucker, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver und 5 EL Wasser einen Biskuit backen.

Bei 160 Grad Heißluft ca. 50 Minuten backen.

Für die 1. Füllung:

Pudding kochen aus 250 ml Milch und 1/2 Pä Vanillepuddingpulver.

8 Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken und im noch heißen Pudding auflösen. 300 g klein gehacktes Nougat darin auflösen, 100 ml Eierlikör unterrühren. Im ausgekühlten Zustand 500 g Magerquark und 2 Becher steifgeschlagene Sahne unterheben.

Für die 2. Füllung:

4 klein geschnittene, geschälte Äpfel in 1/2 l Apfelsaft aufkochen und mit 3 Pä Tortenguss binden, dann abkühlen lassen.

Torte 2x durchschneiden. Auf die unteren 2 Böden zuerst jeweils die Hälfte der Apfelfüllung geben, dann 1/3 der Nougatmasse darauf geben. Auf den Deckel das restliche Drittel der Nougatcreme geben.

Für die Deko 1 Becher Sahne steif schlagen und die Torte am Rand damit einsteichen und eventuell verzieren..

Und so sieht das gute Stück dann im Anschnitt aus:

Nougattorte-1

Advertisements

5 Kommentare zu „Nougat-Apfeltorte

  1. Liebe Maria,

    ich finde auch die Kombination Apfel und Nougat klingt fantastisch. Ach, ich könnte jetzt so ein Stückchen essen. Ich speichere mir das Rezept in jedem Fall ab und werde es bald ausprobieren, danke dafür! Liebe Grüße!
    Susi

    1. Hallo Susi,
      das freut mich, dass du dich auch für die Kombi begeistern kannst. Ich würde mich freuen, wenn du es mich wissen lässt, falls du mein Rezept ausprobierst!
      Viele Grüße
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s