Erdnussbutter-Brownie-Kuchen

Erdnussbutter-Brownie-Kuchen

Dieser Kuchen ist ganz wunderbar saftig und nach dem Backen noch leicht feucht, was ich ganz wunderbar finde, aber ganz sicher kein Schlankmacher ist und damit nicht jedermanns Sache.

Hier mein Rezept für eine Springform mit Durchesser 24 cm:

Zuerst einen Pudding kochen:

250 ml Milch mit 20 g Butter aufkochen.

Währenddessen 2 Eigelb mit 50 g Zucker und 1 gehäuften EL Speisestärke vermischen.

Milchmischung unter Rühren zur Eiermischung geben und alles zusammen wieder in den Topf schütten und kurz köcheln lassen bis die Masse andickt.

Zum Schluss 2 EL Erdnussbutter unterrühren.

Für den Teig:

230 g Butter mit 250 dunkler Schokolade schmelzen, dann 230 g Zucker unterrühren.

In die leicht abgekühlte Masse 4 Eier mit dem Schneebesen unterrühren. Zum Schluss 150 g Mehl und 1 Prise Backpulver kurz unterheben.

Teig in die Springform geben, Puddingmasse darauf, dann mit einer Gabel Schlieren ziehen.

Zum Schluss ein Paar EL Marmelade (bei mir Kirsch) auf die Masse geben.

Bei 160 Grad Heißluft gut 40 Minuten backen.

Der Teig ist richtig schön klitschig und feucht!

Advertisements

2 Kommentare zu „Erdnussbutter-Brownie-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s