Schweinefilet in Weißweinsauce

Schweinefilet in Weißweinsauce

Dieses Gericht wurde ein Stück aus der Not heraus geboren. „Luxus-Not“ behaupte ich mal. Das Schweinefilet war jedenfalls da, die Mittagszeit nahte und es galt, aus dem Vorhandenen etwas Essbares zu zaubern, da für einen zusätzlichen Einkauf keine Zeit mehr war.

Aber das ist hier mehr als gut gelungen, es waren jedenfalls alle begeistert. Gibt es also bei Gelegenheit wieder!

Für 5-6 Personen:

1 Schweinefilet in dicke Scheiben schneiden und dann in einer tiefen Pfanne in Öl scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, um in der Pfanne 2 kleingehackte Zwiebeln anzubraten. Diese ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. 1 gehäuften EL Mehl dazugeben und anschwitzen. Mit 1/2 l Wasser, 1/4 l Weißwein und 2 TL Brühpulver ablöschen und aufkochen lassen. Filetstücke nun wieder in die Sauce legen, mit Thymian würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten schmoren lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit 2 Handvoll gefrorene Zuckerschoten zugeben und garkochen lassen. Kurz vor dem Servieren 150 ml Sahne zugeben. Wer die Sauce etwas dicker haben will, nimmt einfach etwas weniger Wasser zum Ablöschen.

Hier wurden Bandnudeln dazu serviert.

Advertisements

2 Kommentare zu „Schweinefilet in Weißweinsauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s