Eiweißkuchen

Eiweißkuchen

So, ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht? Ich wünsche euch ein tolles Jahr 2016, in dem sich all eure Wünsche erfüllen!

Nachdem ich hier Eierlikör selbst gemacht habe, stellt sich ja dann die Frage, was man mit dem übrig gebliebenen Eiweiß anstellt. Während der Plätzchensaison bieten sich Makronen an. Aber die kommen hier nicht soo gut an. Deswegen musste eine Alternative her. Und dieser schokoladige Kuchen ist wirklich wundervoll und auch schnell gemacht:

Für eine Kastenform:

5 Eiweiß mit 100 g Zucker steif schlagen.

100 g Kuvertüre schmelzen, mit 150 g Butter und 50 g Zucker schaumig schlagen und einen Schuss Rum zugeben.

Steif geschlagene Zucker-Eiweißmischung unterheben.

140 g Mehl, 30 g  gemahlene Mandeln und 1 Messerspitze Zimt und 1 Messerspitze Backpulver mischen und ebenfalls unterheben.

Bei 170 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen.

Advertisements

5 Kommentare zu „Eiweißkuchen

  1. Der klingt lecker. Mir ist auch so viel Eiklar übrig geblieben. Könnte man auch in kleinen Portionen in Einweckgläser backen oder in Kaffeetassen? Das sind nette Mitbringsel! Liebe Grüße

    1. Wenn die Kaffeetassen hitzebeständig sind, dann geht das bestimmt. Eine gute Idee – ich freue mich, wenn du über deine Ergebnisse berichtest!
      Viele Grüße
      Maria

      1. Ich probier‘ s sicher aus nur jetzt darf ich nicht. Die Waage krächtzte nach den Feiertagen unter ihrer Last! Daher heißt es jetzt einmal Kalorien sparen! Aber wenn du was „Süßes“ und „Leichtes“ im Programm hast bin ich dabei! Liebe Grüße

  2. Das ist eine super Art das Eiklar loszuwerden. Hab da auch immer das Problem wohin damit. Und mit Kuchen kann man mich sowieso sehr glücklich machen.
    Liebe Grüße Ela

    1. Hallo Ela,
      ja, ich finde es eben auch immer total schwierig, das Eiweiß irgendwie unterzubringen, weil für viele Rezepte ja nur das Eigelb gebraucht wird.
      Viele Grüße
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s