vegane, zuckerfreie Schokotarte

Schokoladentarte klingt von Haus aus schon mal köstlich, stimmts? Aber dann sofort die Einwände: Ich möchte ja eigentlich veganer leben und dieser Industriezucker, der kommt doch auch direkt aus der Hölle! Hier alles kein Problem, die Tarte ist vegan und kommt komplett ohne Industriezucker aus. Komplett ungesüsst ist sie aber nicht, die Süße kommt vom Ahornsirup. Aber vegan ist sie und trotzdem sooo lecker. Gibt es bei mir in Zukunft bestimmt öfter, wenn ich ganz schnell einen ganz leckeren Schokokuchen haben möchte.

Ich hatte den Kuchen ein paar Tage im Kühlschrank stehen und er wurde mit jedem Tag ein bisschen fester, aber auf keinen Fall trocken. Kann man also auch prima ein paar Tage aufbewahren.

Hier das Rezept für eine kleine Springform mit 18 cm Durchmesser. Für eine normale Springform mit 26 cm Durchmesser einfach die Rezeptangaben verdoppeln und den Kuchen ein bisschen länger im Ofen lassen.

 

50 g Zartbitterschokolade mit 150 ml Mandelmilch und 15 g Öl in der Mikrowelle schmelzen lassen. 80 ml Ahornsirup unterrühren.

100 g gemahlene Mandeln mit 50 g Mehl, 13 g Backkakao und 1/2 Teelöffel Backpulver in einer Schüssel vermischen.

Nun die Schoki-Milch-Öl-Sirup Mischung zu den trockenen Zutaten geben und glattrühren.

Den Teig in die Springform geben und bei 180 Grad Heißluft ca. 15 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.