Dinkel-Vollkornbrötchen

Dinkelvollkorn-Brötchen

Diese Brötchen (bei uns in Bayern Semmeln) gibt’s hier regelmäßig.

Zum einen, weil sie wirklich so schnell gemacht sind und zum anderen weil hier Vollkorn wirklich drin ist und nicht wie bei manchen gekauften „Vollkornbrötchen“ irgendeine Zuckerkulör, die den Anschein erweckt, dass hier ein Vollkornmehl verwendet wurde.

500 g Dinkelvollkornmehl mit 1 Pä Trockenhefe mischen.

350 g lauwarmes Wasser, 1 EL Rapsöl und 1 EL Ahornsirup dazugeben. Zum Schluss noch 10 g Salz unterkneten. Den Teig kneten, bis er schön geschmeidig ist.

1-2 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Dann den Teig nochmal kurz durchkneten, 10 Brötchen formen und auf ein Backblech legen.

Weitere 30 Minuten gehen lassen.

Dann mit Wasser bepinseln und mit beliebigen Kernen bestreuen.

Bei 225 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen.

Ich backe die Semmeln, wie auch mein Brot meist im Holzbackofen. Dort kann die Temperatur nicht so genau gehalten werden, es funktioniert aber trotzdem problemlos.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Dinkel-Vollkornbrötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s