veganes Buchweizen-Frühstück

veganes Buchweizenfrühstück

Alle, die mich kennen, wissen es: Ich bin KEINE Frühaufsteherin. Eher das Gegenteil davon. Entsprechend wenig Zeit bleibt mir auch immer zum Frühstücken. Umso praktischer sind Overnight Oats für mich. Aber auch hier liebe ich Abwechslung.

Vor kurzem habe ich eine Packung Buchweizen gekauft, die ich zu einer Süßigkeit verarbeitet habe, bei der ich leider noch etwas am Rezept feilen muss. Aber den nussigen Geschmack des Buchweizens konnte ich mir auch zum Frühstück sehr gut vorstellen. Deswegen habe ich jetzt schon eine Weile experimentiert und kann euch hier endlich dieses cremig-nussige Frühstück vorstellen, das komplett ohne Zucker auskommt, abends schon vorbereitet werden kann und viel Energie für den Tag gibt.

Die Mengenangaben könnt ihr hier sehr flexibel handhaben. Wer es süßer mag, gibt mehr Datteln hinzu, wer es breiiger möchte, weniger Milch.

Für 1 Person:

1 Handvoll Buchweizen mit 4-5 Datteln in Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und im Mixer mit etwas Sojamilch pürieren. 1 Banane, 2 EL Haferflocken und 1 EL Kakaopulver zugeben und unter Zugabe von weiterer Milch bis zur gewünschten Sämigkeit weitermixen.

Ich gebe auch noch 1 EL Dr. Budwig’s Omega-3 Leinöl*in Bio Qualität hinzu.

Als Topping habe ich hier Dr. Budwig Linufit Energiemix*, in der Sorte Granatapfel-Aronia, verwendet.

Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

*PR-Sample. Vielen Dank dafür an nu3 und an Dr. Johanna Budwig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s